• Teilzeit
  • Vollzeit
  • Wiesbaden

Webseite Hochschule RheinMain

An der Hochschule RheinMain ist am Center for Advanced E-Business Studies(CAEBUS) des Fachbereichs Design Informatik Medien folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) E-Business / Digitale Medien (Promotionsstelle)

Durch die Mitarbeit im Center for Advanced E-Business Studies (www.caebus.de)wird bei entsprechender Eignung neben der Stelle ein Promotionsvorhaben ermöglicht. Thematisch wird ein Bezug zu E-Business angestrebt.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Lehre im Umfang von 3 SWS im Bachelor-Studiengang Media Management im Bereich E-Business sowie verantwortliche Übernahme einzelner Veranstaltungsteile (z. B. Übungen)
  • Konzeption von Lehrinhalten und Begleitung von Bachelorstudierenden beider Anwendung von modernen E-Business-Anwendungen; prototypische Konzeption innovativer E- und Mobile-Business-Lösungen sowie Durchführung von Markt- und Nutzerstudien im Bereich der digitalen Transformation (z. B. in Semesterprojekten und Abschlussarbeiten)
  • Unterstützung des weiteren Ausbaus der CAEBUS-Forschungsgruppe. Hierzu entwickeln Sie eigene Kompetenzfelder im Bereich E-Business sowie in angrenzenden Bereichen.
  • Durch Ihre Begeisterungsfähigkeit für die Forschung und Ihre Mitwirkung in wissenschaftlichen Studien, Projekten und Publikationen tragen Sie zur weiteren Profilierung der Forschungsgruppe bei.

Ihr Profil

  • Mindestens mit der Note 2,0 abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Wirtschaft, (Wirtschafts-)Ingenieurwissenschaften, Medien oder (Wirtschafts-)Informatik.
  • Absolvierte Studieninhalte sollten wirtschaftliche und technische Ausbildungsinhalte abdecken – idealerweise mit Bezügen zu E-Business-Themen.
  • Der letzte Studienabschluss sollte nicht länger als drei Jahre zurückliegen.
  • Sie sollten ein gutes Verständnis von wichtigen Technologien im Bereich Web(z. B. HTML, CSS, JavaScript, PHP etc.) oder E-Business einbringen können.

Wir bieten

  • Interessante und interdisziplinäre Aufgabenbereiche in einem kleinen,motivierten Team
  • Hochaktuelle Themenstellungen im Bereich Interaktive Medien undE-Business
  • Umfassendes Netzwerk in die Praxis und anwendungsorientierte Forschung
  • Möglichkeiten für internationale Konferenzbesuche
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen
  • Kinderzulage
  • Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV
  • Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältigesHochschulsportangebot
  • Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL
  • Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team

Dienstort ist Wiesbaden.

Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal. Bitte erläutern Sie in einem Motivationsschreiben Ihr besonderes Forschungsinteresse an einer Promotion im Bereich E-Business und benennen Ihre diesbezüglichen Vorerfahrungen. Ihre Bewerbung verfassen Sie bitte in deutscher Sprache.

Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Vielfalt, Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Für uns zählen Ihr Profil und Ihre Stärken. Deshalb ist jede Person unabhängig von Merkmalen wie z. B. Geschlecht, Alter und Herkunft oder einer evtl. Behinderung an unserer Hochschule willkommen.

Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter, deshalb fordern wir Frauen mitentsprechenden Qualifikationen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung (i. S. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden bei gleicher Eignung bevorzugtberücksichtigt.

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar (§ 9 Abs. 2 HGlG). Ein diesbezügliches Interesse und die zeitlichen Präferenzen sind in der Bewerbung anzugeben.

Umfang: 

75 %

Befristung:

gem. § 2 Abs. 1WissZeitVG befristet für zweiJahre

Vergütung:

E 13 TV-HessenKennziffer: DCSM-M-15/21

Eintritt:

frühestmöglich

Bewerbungsfrist:

18.04.2021

Kontakt:

Prof. Dr. Stephan Böhm, Tel.: 0611 9495-2212

Um sich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte stellenangebote.hs-rm.de.