• Vollzeit
  • Magdeburg

Webseite Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH

Die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH mit Sitz in Magdeburg plant, bestellt und finanziert Im Auftrag des Landes den Schienenpersonennahverkehr. Gemeinsam mit Projektpartnern schaffen wir die infrastrukturellen Rahmenbedingungen für einen attraktiven öffentlichen Verkehr.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in der Abteilung Infrastruktur und Förderprogramme eine/n eine/n engagierte/n und durchsetzungsstarke/n

Verkehrsplaner*in
(Bauingenieur*in, Verkehrsingenieur*in mit Vertiefung Entwurf und Bau von Verkehrsanlagen; Vollzeit; unbefristet)

Ihre Aufgaben

  • Schaffung der Voraussetzungen für eine optimale Vernetzung zwischen den Verkehrsträgern im öffentlichen und Individualverkehr im Bahn-Bus-Landesnetz
  • Initiieren, Erarbeiten und Bewerten von Ideen zur Verknüpfung der Verkehrsträger an den Verkehrsstationen in Kooperation mit kommunalen Projektträgern innerhalb des Schnittstellenprogramms des Landes.
  • Verwirklichung von Ideen mit Projektpartnern von der Planung bis zur Umsetzung
  • Moderation des Planungsprozess zwischen den Kommunen, der Deutschen Bahn AG und weiteren Projektbeteiligten

Ihre Qualifikation

  • Hochschulabschluss in den o. g. Fachrichtungen mit vertieften Kenntnissen in der Planung, dem Bau bzw. der Überwachung von Verkehrsinfrastrukturprojekten
  • Hohes Engagement, eine selbständige, zielgerichtete und strukturierte Arbeitsweise, besondere analytische Fähigkeiten, ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und die Fähigkeit zum interdisziplinären und teamorientierten Arbeiten zeichnen Sie aus.
  • Idealerweise verfügen Sie über erste Erfahrungen in der Planung bzw. im Bau von Verkehrsinfrastruktur.

Wir bieten Ihnen

  • tariflich gebundene Vergütung gemäß TV-L, Entgeltgruppe 11,
  • eine jährliche Sonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Altersvorsorge
  • großzügige Anzahl an Urlaubstagen sowie Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement und einen ergonomisch eingerichteten Arbeitsplatz
  • flexible Arbeitszeitgestaltung inklusive der Möglichkeit zur mobilen Arbeit, für individuelle Teilzeitlösungen sind wir gesprächsbereit

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über das Bewerberportal auf unserer Internetseite bis spätestens 17.02.2023 unter dem Stichwort „Stellenausschreibung Schnittstellenprogramm“. Die Bewerbungsgespräche sind in der 09. und 10. Kalenderwoche 2023 vorgesehen.

Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an Frau Gabi Warnecke unter Tel. 0391/ 53631-130.

Weitere Informationen über unsere Tätigkeitsfelder sowie unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter www.nasa.de.

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte www.nasa.de.