Webseite Nordsachsen Mobil GmbH

Sie interessieren sich für übergreifende Verkehrsplanung, denken und arbeiten gern strategisch, sind innovativ und haben Spaß an der Umsetzung kreativer Ideen? Sie möchten Projekte von A bis Z planen, umsetzen und monitoren? Sie verstehen sich als Teamplayer und stimmen sich gern mit internen und externen Partnern ab? Dann sind Sie genau die/ der Richtige für uns und können unser Team bei Ausgestaltung, Umsetzung und Evaluation des Fördervorhabens PUMa unterstützen!

Der ÖPNV ist ein wichtiger Faktor bei der Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 der Bundesregierung. Im Zuge dessen unterstützt die Bundesregierung Projekte finanziell und hat über das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) das Förderprogramm „Modellprojekte zur Stärkung des ÖPNV“ ausgeschrieben. In einem deutschlandweiten Wettbewerb wurden sieben besonders überzeugende Projektskizzen ausgewählt, die nun mit den verfügbaren Fördermitteln umgesetzt werden. Eines davon ist das Projekt

Pendlermobilität in Leipzig und dem Umland stärken – Mobilität und Verkehrswende aktiv voranbringen (PUMa).

Mit den Partnern Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB), Regionalbus Leipzig (RL), Mitteldeutscher Verkehrsverbund (MDV) und Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) initiieren wir in PUMa verschiedene innovative Projekte und Maßnahmen, die den ÖPNV in unserer Region weiter stärken. Unser Teil des Maßnahmenpaketes beschäftigt sich mit der Verbesserung der Anbindung von Gewerbestandorten mittels zusätzlicher Fahrten zu den Schichtwechselzeiten sowie der Einführung von Pendlerbuslinien und On-Demand-Verkehren zur flexiblen Erschließung von Standorten.

Das sind wir:

Die Nordsachsen Mobil GmbH (NOMO) ist ein Busunternehmen mit Unternehmensstandorten in Krostitz, Oschatz und Torgau. Wir organisieren und steuern den gesamten Busverkehr im Landkreis Nordsachsen und erbringen die Verkehrsleistungen gemeinsam mit mehreren Partnerunternehmen. Als Mitglied im Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) sind wir Teil des integrierten Nahverkehrssystems in Mitteldeutschland.

Ihre Aufgaben sind:

  • Erstellen von Fahrplankonzepten und deren Abstimmung mit den beteiligten Unternehmen und Gemeinden
  • Einholen von Angeboten zur Verkehrsdurchführung
  • Erstellen und Einreichen von Genehmigungsanträgen
  • konstruktive Zusammenarbeit mit dem Bereich Marketing bei der Projektkommunikation
  • Auswertung von Fahrgastzahlen und anderer Verkehrsdaten zur Projektevaluation
  • Abrechnung der projektbezogenen Kosten gegenüber dem Fördermittelgeber

Das bringen Sie mit:

  • Hochschul- oder Fachhochschulausbildung oder eine gleichwertige Ausbildung, die der Stellenanforderung gerecht wird (verkehrstechnische und betriebswirtschaftliche Ausbildung)
  • Im Idealfall waren Sie bereits in einer vergleichbaren Position in einem ÖPNV-Unternehmen tätig. Gern geben wir aber auch Berufseinsteigern die Chance, sich in diesem Projekt zu profilieren!
  • Sie zeigen eine hohe Einsatzbereitschaft und sind belastbar.
  • Für Sie ist selbständiges Denken und Arbeiten selbstverständlich, Sie zeigen Eigeninitiative und sind zuverlässig.
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit.

Wir bieten Ihnen:

  • Interessante Aufgaben in einem zukunftsorientierten Unternehmen
  • Einarbeitung in die Spezifika des Fördervorhabens PUMa und in die Prozesse unseres Unternehmens
  • Integration in unser bestehendes Team und in das Team unserer Projektpartner
  • Vergütung und Urlaubsanspruch nach Tarifvertrag
  • eine wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden
  • ein befristetes Arbeitsverhältnis bis Dezember 2025

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann senden Sie Ihre Bewerbung an unsere Prokuristin und kaufmännische Leiterin, Frau Kerstin Schubert: kerstin.schubert@nordsachsen-mobil.de oder per Post an:

Nordsachsen Mobil GmbH
Kerstin Schubert
Dresdener Straße 54
04758 Oschatz

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an kerstin.schubert@nordsachsen-mobil.de